Startseite

Der Rio-Raum

ist ein unabhängiger, diskriminierungsfreier, unkommerzieller und kollektiv gestalteter Freiraum. Er ermöglicht kulturelle Teilhabe, persönliche Entwicklung und Begegnungen unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, sozialer Herkunft, Alter und Profession.

Gewidmet ist er der gemeinwohlorientierten Kunst- und Kultur sowie der Bildung und interkulturellen Verständigung.

Er entstand im Jahr 2009 aus dem Bedürfnis nach einem selbstverwalteten und emanzipatorischen Ort für junge Menschen. Sein Träger ist der 2007 gegründete gemeinnützige Verein für junge Kunst & Kultur Weiden e.V.

Im Rio-Raum ist vieles möglich, aber nichts muss. Ob bloßes Beisammensein, das Entwickeln neuer Ideen, Veranstaltungen, Initiativen und Bündnisse oder wie eh und je Spielerunden, Aufführungen, Vorträge und Diskussionsrunden oder das Bauen und Ausstellen von Kunst und Handwerk aus Holz, Metall, Keramik oder anderen Materialien.

Wir bieten einen Freiraum, in dem sich alle Anwesenden wohl fühlen und eigenverantwortlich und respektvoll miteinander umgehen.